Fehlerkonsole:

Schurke

Allgemeines
 

  • Verstohlenheit, List und Tücke gehören zu den Eigenschaften eines jeden Schurken. Er sieht den Schatten und die Dunkelheit als seine besten - und wohl auch einzigen – Freunde. Diese nutzt er aus um ungesehen bis zu seinem Gegner zu gelangen, weswegen er bei vielen Kämpfen das Überraschungsmoment auf seiner Seite hat. Er kann sein Talent im Schatten zu verschwimmen auch dazu nutzen die Taschen seiner Opfer zu leeren, ohne dass diese etwas davon mitbekommen. Ebenso kann er sich durch schwer bewachte Gebiete schleichen, ohne ein Schlachtfeld zu hinterlassen.
     

 

  • Der mit zwei Waffen ausgestattete Schurke benutzt verschiedene Gifte um seinen Gegner zu schwächen. Durch das Studieren der Anatomie verschiedenster Lebensarten ist er in der Lage seine Gegner durch gezielte Hiebe einige Sekunden kampfunfähig zu machen. Falls doch einmal ein Gegner davon kommt, kann er durch das Werfen einer Wurfwaffe oder dem Feuern eines Pfeiles oder Bolzens seinen Gegner am Entkommen hindern. Der Schurke verbraucht mit seinen Attacken Energie, die sich mit der Zeit wieder auffüllt. Durch das Ausführen von Attacken gewinnt der Schurke bis zu 5 Combo-Punkte, die bestimmte Attacken (sogenannte Finishing-Moves) verstärken.

     

Stärken

  • Verstohlenheit ermöglicht es, leichter an schwer bewachte Gebiete zu kommen
  • Fähigkeit Schlösser von Truhen und Türen zu knacken
  • Sehr hoher Schaden im Nahkampf
  • Kann Gifte einsetzen um Gegnern zu schaden
  • Kann Kämpfen durch Sprinten, Verschwinden oder Blenden entkommen
  • Kann Gegner mehrere Sekunden kampfunfähig machen


Schwächen
  • Keine Heilungsmöglichkeiten
  • Verwundbar gegenüber Verlangsamung
  • Schwache Rüstung (Leder)
 
 

Rolle in einer Gruppe

  • Schadensverteiler
     


Talentbäume

  • Kampf:  Der „geradeaus“ Schurke. Durch besondere Übung im Umgang mit seinen Waffen beherrscht er es wie kein zweiter innerhalb kürzester Zeit für verheerende Schäden zu sorgen.
  • Meucheln: Durch den Einsatz verbesserter Mixturen für seine Gifte verschafft sich der Meuchelmörder einen entscheidenden Vorteil. Er ist auf die Klingen von zwei Dolchen angewiesen, da er im Umgang mit ihnen trainiert ist.
  • Täuschung: Seine besondere Affinität zum Schatten zeichnet den Täuschungsschurken aus. Er hat sich auf Angriffe aus dem Hinterhalt spezialisiert, weshalb diese besonders schwer und nicht selten tödlich ausfallen.
 
 

Wichtige Attribute

  • Beweglichkeit: Gewährt Kritische Trefferwertung, Angriffskraft und Rüstung
  • Angriffskraft: Erhöht Nahkampf- und Distanzkampfschaden
  • Kritische Trefferwertung: Erhöht Chance auf kritischen Treffer
  • Trefferwertung: Verringert Chance zu verfehlen
  • Rüstungsdurchschlag: Verringert die Effektivität gegnerischer Rüstung
  • Waffenkunde: Verringert die Chance des Gegners, Angriffen auszuweichen
  • Tempowertung: Erhöht Angriffsgeschwindigkeit
  • in Abhängigkeit vom gewählten Talentbaum verändert sich die Wertigkeit der einzelnen Attribute; was für eine Spezialisierung maßgebend ist kann für eine andere vollkommen irrelevant sein


Mögliche Völker
Blutelfen, Gnome, Menschen, Nachtelfen, Orcs, Trolle, Untote, Zwerge


Bei Schwierigkeiten beim Schlossknacken:Schlossknacken-Guide
 
Seite erstellt am von Sirala • Letzter Eintrag: von Magnus