Fehlerkonsole:

Player-Befehle

Die folgende Befehle können jeweils im /say angewandt werden.
Befehle kann man auch abkürzen, z.B. statt .lookup quest questname reicht auch .lo qu questname.

.ab ein / aus
Für Rollenspiel-Events, oder auch wenn man einfach in Ruhe was machen möchte, gibt es den automatischen Beantworter, der Flüsterbotschaften mit einem selbst gewählten Satz abblockt. Mit .ab wird jeweils der Status des Beantworters angezeigt.

.ab text Beantwortertext
Damit kannst du einen individuellen Text für den automatischen Beantworter pro Char speichern.

.help
Zeigt eine Liste aller ausführbaren Befehle des jeweiligen Accounts an oder Hilfe zu einem bestimmten Befehl, z.B. .help bug.

.bug Text
Damit kannst du eine Bug-Meldung machen, die direkt in den Bugtracker geht und dort von den GMs bearbeitet werden kann. Das Gute daran ist, dass der Ort, an dem du die Meldung machst, dabei mit angegeben wird, weswegen ein "Hier" genügt.

.cc
Manchmal ist die Schriftfarbe im /say auf dem Hintergrund der Umgebung kaum lesbar. Mit diesem Befehl kann da Abhilfe geschaffen werden. Nach dem Zufallsprinzip wählt .cc eine neue Sprechfarbe und zeigt den Farbcode auch gleich an.
(Mit .setcolor kann auch ein bestimmter RGB-Farbcode gewählt werden.)

.commands
(bitte ergänzen)

.demorf
Verwandelt dich wieder in deine ursprüngliche Form zurück.

.dismount
Lässt dich vom Reittier absteigen.

.goadd ID
Spawnt ein Gameobjekt in einer Spielerzone. Benötigt das Item Baugenehmigung.

.godel
Dieser Befehl ist nicht mehr verfügbar. Bitte benutze das LoE Addon.

.info
Zeigt deinen Standort an und diverse Infos eines zuvor selektierten NPCs wie ID, Spawn ID und Modell ID an.
Mit diesen Angaben kann man z.B. auf der Webseite unter Server - Zeige NPC Details den NPC mit vielen weiteren Daten über ihn abrufen.
Diese ID und die Spawnnummer sind auch bei der Fehlersuche interessant, wenn irgend etwas mit dem NPC (oder einem Questtext) nicht stimmt. Die Modell ID kann man für den .morf Befehl nutzen.

.lookup item itemname
Listet die IDs der durch den Namen bestimmten Items auf.

.lookup quest name
Listet die IDs aller Quests mit dem angegebenen Namensteil auf. Offene Spielerquests sind markiert.

.quest status questId
Zeigt den Status einer Quest bei dem ausgewählten Spieler an.

.me Text
Funktioniert wie /me, zeigt aber keinen Spielernamen an.

.morf ModelID oder Ziel
Ändert dein Aussehen in dasjenige der angegeben Modell Id. Lies dazu die Regeln im Forum.

.npcadd ID [1]
Fügt einen NPC in einer Spielerzone hinzu. Benötigt eine Rune der Genesis.
Der Parameter Distanz ist optional und bestimmt das Bewegungsverhalten des NPCs. Wenn der Parameter nicht angegeben ist, wird die Art der Bewegung aus der Datenbank Vorgabe entnommen. Ist der Wert 0 steht der NPC immer still. Ist der Wert grösser 0, läuft der NPC zufällig innerhalb dieses Radius. Max. Wert ist 40 Meter.

.npcdel
Löscht einen ausgewählten NPC in einer Spielerzone. Benötigt eine Rune der Genesis.

.say Text
Wer einen NPC in sein Rollenspiel mit einbeziehen möchte, kann ihn anklicken und ihn mit diesem Befehl einen Text sagen lassen. Einfach mal ausprobieren, es macht Spass. :-)

.save
Speichert deine Spielerdaten auf dem Server ab. Braucht man eigentlich nur, wenn man Angst hat der Server crasht nächstens und man vorher noch den Spielerstand sichern möchte.

.setcolor xxxxxx
Damit kann ein bestimmter RGB-Farbcode im Hex-Format für die Sprechfarbe angegeben und gespeichert werden.
Beispiel: .setcolor 47c93c ist ein giftgrüner Farbton.

.size nn
Mit diesem Befehl wird die Grösse des Charakters verändert. Es gelten folgende Werte:
Normaler Char:   0.9 bis 1.1   (also +/- 10% der normalen Grösse)
Gemorphter Char: 0.5 bis 2 (also halbe bis doppelte Grösse)

.toall Text
Damit sendest du einen Text an alle Spieler, die gerade online sind. Der Text erscheint bei allen Spielern mittig kurz auf dem Bildschirm und im Chat Fenster. Der Befehl darf nur für RP Mitteilungen z.B. Ankündigungen eines Events oder ähnliches verwendet werden.

.unstuck
Ähnlich wie der Ruhestein bringt dich dieser Befehl wieder ins Gasthaus, den nächsten Friedhof oder in die Startzone zurück, falls du mal wo feststeckst und dich nicht selbst befreien kannst. Wohin du geportet wirst, hängt davon ab, ob du gestorben bist oder einen Ruhestein ohne Cooldown hast. Dieser Befehl hat ebenfalls einen Cooldown von 5 Minuten.

(Hinweis: Wir behalten uns vor, einige der Spielerbefehle bei Bedarf zu loggen um Missbrauch vorzubeugen.)
Seite erstellt am von Magnus • Letzter Eintrag: von Magnus