Fehlerkonsole:
Du musst angemeldet sein, um einem Beitrag schreiben zu können.

Kurzes Statment/Klarstellung ?!

PM senden
Ich bin ein wenig überrascht und verwirrt was aktuell alles gesprochen wird... und alles führt irgendwie zurück zu einem RP Abend in Booty Bay und der Taverne. Irgendwie hab ich wohl selbst mittlerweile den Überblick verloren zu haben was daraus irgendwie alles resultiert und was - wahrscheinlich von meiner Person ausgehen - für ein Schneeballeffekt das ganze hatte...

Ich versuch es mal kurz zu erklären wie ich die Dinge gesehen habe bzw. wie ich alles verstanden habe, und bitte daher schonmal um verzeihung wenn missverständisse aufgetreten sind:

Also eines Abends hat der Charakter Miranda in Booty Bay zu einem RP Tavernen Abend eingeladen für interessenten. Da ich mit meinem Char Elaine nichts mehr zu erledigen hatte, beschloss ich den Abend mit einem netten RP ausklingen zu lassen. Letzten endes war es ein durchaus lustiger wenn auch etwas chaotischer Abend der für meinen Char wenig erfreulich geendet hat... aber mir persönlich als Spieler macht das nichts aus, für Elaine war es jedoch nicht so schön.

Daraus resultierend hab ich mit dem Spieler von Miranda mehrmals RP betrieben, welche ebenfalls unterhaltsam waren und gut für die Charakterentwicklung für Elaine. Eine weile danach kam ich mit Syntranox ins Gespräch, ausgangslage war glaube ich eine Diskussion über RP-Outfits und dergleichen... jedenfalls kam die Frage auf wie Aktiv meine aktuelle Gilde "Die Garde des Phoenix" so spielt... leider - hier betone ich, es ist kein Vorwurf - ist kaum jemand on. Ich sehe meistens immer die gleichen Spieler online.
Ich weiß nicht wer es verlauten ließ - ich gehe also mal von meiner Person aus - ob ich in die Gilde von Syntranox "Custodes Aserota" beitreten würde. Grundsätzlich, als Spieler, habe ich damit absolut kein Problem, jedoch hat der Charakter Elaine damit sicherlich ein Problem, weil eben ausgehend von besagtem Tavernenabend 2 Mitglieder mit dafür verantwortlich waren das Elaine "baden ging". Mir als Spieler hat es nichts ausgemacht, das betone ich hier nochmals, doch für Elaine war es keineswegs ein Spaß ^^. Deshalb wäre es für Sie als Charakter unmöglich in ein und der selben Gilde zu sein wie zwei der - laut Elaines Charkter - Verantwortlichen für ihre Schande.
Natürlich sage ich als Spieler hier auch, das die beiden Personen nicht direkt dafür verantwortlich waren für besagtes "Baden gehen", doch aus Charaktersicht ist es für sie unmissverständlich auch deren Schuld.

Ich habe mittlerweile mit Syn und einen der beiden Personen bzgl. der Lösung dieses "Konflikts" gesprochen, und muss hier nochmal erwähnen: Eine "RP Entschuldigung für meinen Char" muss nicht sein! Ich als Spieler nehme die RPs wie sie kommen und bin da recht spontan, daher ist aus meiner Spielersicht eine "Entschuldigung" nicht notwendig, aus Charakter-Sicht kann es Elaine sich jedoch nicht zumuten ohne eine "RP Entschuldigung" unter dem selben Banner wie zwei der Verantwortlichen zu kämpfen - Elfen eben ^^

Jetzt ist das ganze noch zusätzlich dazu gekommen, dass ich anscheinend gesagt hätte der Spieler von Mirandas Char bevorzuge ERP... ich stelle hier klar das dies für absolut nicht der Fall war. Wenn ich es geschrieben habe, dann muss es wohl ein Tippfehler von mir gewesen sein weil - zumindest bei meiner Tastatur - das E direkt neben dem R liegt. Vielleicht hab ich es tatsächlich getippt aber dann nicht nachkorrigiert und daher kam diese Aussage von mir zustande. Für dieses Missverständiss entschuldige ich mich hiermit aufrichtig - falls es eines war.

Dies ist meine Sicht der Dinge wie ich sie aufgefasst habe und ich beschuldige hier niemand irgendeiner Falschaussage oder Lügen. Kommunikation ist im Spiel mit der /w Funktion teilweise ein wenig problematisch... vor allem mir passiert es oft wenn ich mit 2 Personen schreibe, dass eine Nachricht an die andere Person geht. Daher hab ich hier diesen Post im Forum verfassen wollen damit nicht evtl. weitere Kommunikationsmissverständisse auftreten die von meiner Seite aus herrühren.

Hoffe die Verwirrung legt sich dadurch ^^

Mfg

Elaine und Sein Spieler


 
Beitrag #3542 erstellt am: / Zuletzt geändert am:

PM senden
Ich finde es sehr gut dass du das hier direkt klärst und diese gesamelt langsam lächerlich werdende Sache sich hoffentlich im Sande verläuft.
Die Tage die ich mit dir verbracht habe waren die glücklichsten in meinem Leben. Du gabst mir die Kraft zu lieben. -Igneel
Beitrag #3543 erstellt am: / Zuletzt geändert am:

PM senden
Nun um mal auf die Gilde von Syn einzugehen.
Er versucht alle RPler in seiner Gilde zu verrammeln, an für sich keine schlechte Idee. Nur behandelt er einen dann so als ob man kein Ahnung von WoW geschweige denn Moggingsetzs hat. Finde das fördert nicht gerade das zusammenleben.
Beitrag #3546 erstellt am: / Zuletzt geändert am:

PM senden
Hallo meine Lieben,

Ich Persönlich finde es immer gut, wenn man Sachverhalte klarstellen möchte um Streit zu vermeiden.
Eine Persönliche Meinung bastle ich mir nicht da ich nicht dabei war an dem besagten Abend.

Was allerdings verstelle auf  unseren schönen Server, ist die ich sag es mal plump "Rangelei der Gilden".
Dahinter fehlt mir wohl das Verständnis. Wir sind ein Server mit zwei Händen vollen Rollenspielern. Ist es da Notwendig das jeder eine "Allgemeine Gilde" besitzt? Und andere Spieler ständig ob IC oder im RP diese vor die Nase pressen?
Denke es wäre Sinnvoller Rollenspiel bezogene Gilden entstehen zu lassen. Stadtwachen, Orcklan´s, Magiersanktum, Zirkel von Cenarius u.s.w aber keine "Allgemeingilden". So kann ich aus Spieler entscheiden in welche Richtung mein Charakter gehen will, und hat so gleich Anschluss.
Auch sind Rollenspielgilden die eine Rolle übernehmen dahingehend Praktisch, das man Sie für Events anheuern kann.

Und ebenso sehe ich es für uns alle wichtig an weil ich euch alle schätze. Und ich mich immer freue euch Online zu sehen, und von euch zu lesen. 
Sollte es Unklarheiten zwischen zwei Personen geben (und das gibt es hin und wieder was nicht schlimm ist) muss das Gespräch /w zwischen den beiden geklärt werden. Und nicht in aller Öffentlichkeit. Das schlägt negative Wellen was Kinder der Unklarheit entstehen lässt.

das kurz von meiner Seite.

                                 gez. Prior Emnauel von Wellington.

 
Beitrag #3549 erstellt am: / Zuletzt geändert am:

PM senden
dann melde ich mich hier auch mal zu Wort.

Punkt 1: In letzter Zeit gab es blöde Zwischenfälle von Mitgliedern meiner Gilde, wenn man den Tavernenabend ins Auge fasst, jeddoch möchte ich anmerken, dass ich nach besten Mitteln innerhalb meiner Möglichkeiten versuchte die Sache zu bereinigen.

Punkt 2: Wenn man mich anklagen möchte für ein Fehlverhalten, was durchaus im Bereich des Möglichen liegen kann da ich leider kein perfekt laufendes Uhrwerk bin, möchte ich dann doch gerne eine genauere Aussage.
Falls es sich dabei um Lore Unterhaltungen gehandelt haben sollte, dann versuche ich eben nach bestem Wissen...sofern mir ein Fehler auffällt über diesen zusprechen und nicht mich als besser darzustellen, denn so lernt man doch schließlich etwas dazu und das steigert die Qualität des rp, oder nicht?

Im Rahmen des Sachverhalts entschuldige ich mich für dieses Missverständnis, wünsche mir aber ein bischen mehr zu hinterfragen, anstatt gleich jemanden in eine Schublade zu stecken

Punkt 3: ich würde es mir auch wünschen, dass es für jede Fraktion, Clan oder Volk oder was auch immer eine eigene Gilde gäbe, allerdings ist das wie bereits gesagt mit den 2 Händen voll Leuten nicht realisierbar und ich sah es eben schon auf anderen Servern, dass wenn es so läuft jeder auf seinem Punkt sitzt und wartet, dass sich jemand anders von seinem Punkt zu einem anderen bewegt und sich alle festfahren und rein gar nichts mehr im rp passieren könnte/würde.

Daher bitte ich auch wenn es für das Rp manchmal schwerer zu erklären ist warum X in Gilde Y ist (wofür wir dann aber auch Begründungen suchen und basteln) das nicht aufs schwerste zu verurteilen, ich denke mir eben wenn es eine Allianz rp Gilde gibt und eine bei der Horde profitieren alle davon und Vielfalt hat noch keinem Rp geschadet.

P.S: wegen den Mogging sets, ich kann ja nicht immer davon ausgehen, dass die Spieler sich mit classic Content noch auskennen, wenn sich gewisse Personen durch meine Hilfsbereitschafft angegriffen fühlen. Dann ist das nicht mein Problem
 
Beitrag #3555 erstellt am: / Zuletzt geändert am:

PM senden
Das stimmt wohl leider, es sind zu wenige um für jede Fraktion, Clan etc. eine eigen Gilde ins Leben zu rufen die dann auch aktive bespielt wird.
Aber auf Angebote wurde früher auch kaum eingegangen, sah man ja an dem Horde Tauschhandel - der wollte nicht wirklich funktionieren, wobei der von der Allianz auch nicht so lange gehalten hat.
Dazu ist mir mein Zeit auch zu schade um hier semi-AFK online zu sein und zu hoffen das mich jemand anspielt.
Beitrag #3556 erstellt am: / Zuletzt geändert am:

[LoE-Team]
PM senden
Hört mal mit dem Gejammere und den faulen Ausreden auf.

Der Horde Tauschhandel hat gut funktioniert, wurde aber nur 2x durchgeführt, danach hat man von den beiden Spielern einfach nie wieder was gehört. Ich war beide Male extra mit einem Horde Char dort und bin nicht mal zu Wort gekommen, so gross war das Interesse und der Andrang. Also an mangelndem Interesse lag es sicher nicht.

Und jetzt zu behaupten der Allianz Tauschhandel hätte nicht lange gehalten ist ja wohl ne Frechheit. Rhea hat den Anlass 2 Jahre lange erfolgreich und mit Freude betrieben, genauso wie die Taverne von Morin sicher auch 2 Jahre lang offen war. Aus dem Ganzen wurde nachher ein längerer sehr schöner RP-Event mit der 'Suche nach Rhea' und nun spielen wir seit Sommer 'die grosse Reise der Zwerge und Gnomen'.

Dazwischen gab's Tavernen mit Finsterblick und Habenichts in BB und das Kaffeehäuschen mit Lilublink in der Eisenschmiede. Alles war meist recht gut besucht. Aber halt auch immer meist von den selben Leuten, während andere drum rum gestanden sind und ihr grosses Leid als Rollenspieler beklagt haben.

Sirala hat eine riesige Schlotternachtsparty mit toller Deko in Morins Taverne gemacht, wo sich jeder verkleiden (morfen) konnte, wie er Lust hatte. Gekommen sind wieder nur die 4 gleichen, die hier schon seit Jahren regelmässig RP machen.

Allein schon die Idee, dass man hier einfach auf dem Server rumhängen kann in der Hoffnung zufällig angespielt zu werden, ist doch einfach gaga. Langsam müsste es doch nun jedem gedämmert haben, dass es dafür einfach viel zu wenige aktive RP Spieler gibt. Jeder weiss doch, dass wir hier nicht 500 regelmässige Spieler haben. Soviel müssten es aber rein rechnerisch sein, um eine zufällige Chance zu haben jemanden passenden grad 'irgendwann' und rein 'zufällig' treffen zu können. 500 Spieler/2 Fraktionen= 250 Spieler pro Fraktion. Verteilt auf je 5 Rassen = 50 Spieler pro Rasse verteilt auf 5 Arbeitstage (WE frei ^^) gleich 10 Spieler pro Tag und diese 10 Spieler müssten dann auch noch 24h herumhängen. Fazit: 500 RP Spieler würden bei weitem nicht ausreichen.

Hört einfach mal auf mit diesen Illusionen und Träumereien.

Entweder man betrachtet Rollenspiel (oder generell MMORPG) wie jedes andere Gruppenhobby auch oder man lässt es besser bleiben. In jeden Sportverein muss man sich auch an Termine halten. Geht doch einfach mal um 3 Uhr nachts auf den Fussballplatz und schaut ob euch da einer 'zufällig' mal anspielt. Das ist ja lächerlich. Oder auch umgekehrt, wenn der Verein einen Anlass mit festen Termin hat, lasst den einfach mal unentschuldigt platzen und ihr werdet dann schon sehen, woher der Wind bläst. Im virtuellen Raum sollten nun nicht einfach andere Regeln gelten als im RL.

Hobbies sind immer verbunden mit den beiden Komponenten Arbeit und Spass. Von nichts kommt nichts. Das ist hier nicht anders. Wer also keine Zeit hat, ein schönes Rollenspielkonzept auszuarbeiten, das auch im Forum bekannt zu geben, es ingame auszuprobieren, anzupassen und durchzuführen hat immerhin noch die Möglichkeit an bestehenden Anlässen teilzunehmen. Wer beides nicht macht, geht halt leer aus.
 
Humor ist ein Zeichen, dass die lustige Seite des Lebens ernst genommen wird.
Beitrag #3557 erstellt am: / Zuletzt geändert am:

PM senden
"Allein schon die Idee, dass man hier einfach auf dem Server rumhängen kann in der Hoffnung zufällig angespielt zu werden, ist doch einfach gaga"
Kann ich nur Unterschreiben (!!) Auserdem haben wir auch einen praktischen /RP Channel um sich etwas auszumachen.
Und nochmals möchte ich daran Erinnern, das ein Hauptcharakter (z.B Mensch Krieger lvl 44) auch eine gemorfte Rolle als Tauren Druide für ein Rollenspielerlebniss ausgespielt und übernommen werden kann.


" Geht doch einfach mal um 3 Uhr nachts auf den Fussballplatz und schaut ob euch da einer 'zufällig' mal anspielt"
Die ganze Tastatur voll geheult vor lachen :´D
 
Beitrag #3558 erstellt am: / Zuletzt geändert am:

PM senden
Zu Punkt 2 von Syn: Sind Lore-Unterhaltungen nicht etwas hinfällig? Als ich letztes Mal in den Server-News das Thema Lore gelesen habe, stand da ausschließlich, dass wir uns nicht an die von Blizz vorgegebene Lore halten und um das zu demonstrieren, wurden auch ebreits mehrere wichtige NPCs ersetzt. Also ist doch eigentlich eh jeder Char lore-konform, zumindest hier aufm server^^

The more tolerance, the more fun
The more fun,the better Game

meine 2 cent ;)
Die Tage die ich mit dir verbracht habe waren die glücklichsten in meinem Leben. Du gabst mir die Kraft zu lieben. -Igneel
Beitrag #3559 erstellt am: / Zuletzt geändert am:

[LoE-Team]
PM senden
Dass Lore-Rollenspiel generell hinfällig ist, kann ich so nun auch nicht unterschreiben.

Wir haben öfters geschrieben, dass auch Veteranen Rollenspieler der alten Schule hier gerne gesehen wären und doch die Möglichkeiten des Server nutzen sollen. Aber wir haben auch geschrieben, dass diese Spieler dann bitte auch ausdrücklich vorher sagen sollen, nach welchen Regeln und Konditionen sie spielen möchten damit sie auch die passenden Partner finden, bzw. damit jeder weiss was gewünscht ist und was eben nicht. Wenn einer nach Lore spielen will und der andere das nicht will oder kann, bringt das nur Probleme mit sich. Das ist etwa so, wie wenn einer mit dem Tennisschläger in dem Boxring einsteigt. Passt nicht wirklich.

Ich persönlich spiele aus folgenden Gründen keine Blizz-Lore:

- Ich halte die Blizz Lore unter den gegebenen Umständen einfach schlichtweg für unspielbar. Die Blizz Lore ist zu einem Monsterpaket an zusammengestiefelten Geschichten geworden, die Blizz, mit Verlaub, aus dem gesamten Fantasy Universum 'zusammengeklaut' hat.
- Wer also Lore spielt, muss sie dann natürlich auch kennen. Ich selber hab einfach keine Zeit und Lust 20.000 Seiten Lore zu lesen und auswendig zu lernen, nur um dann mit 5 Leuten 1x pro Woche ein bisschen Unterhaltung zu haben.
- Lore Spieler kenne ich vor allem von der Aldor. Und sorry, aber mir diesen Leuten möchte ich nicht mehr zusammen spielen. Ich habe einfach keinen Bock mehr auf die endlosen, belehrenden und schlichtweg sinnlosen Diskussionen über richtiges und falsches Spielen.
- Ich bin ein freiheitsliebender und kreativer Mensch. Ich sehe keinen Sinn auch noch in meiner Freizeit nach vorgefertigten Regeln leben zu müssen. Dazu reicht mir das normale Leben schon.

Nichtdestotrotz ist sauberes Lore Spiel ein hohe Kunst, verbunden mit viel Vorbereitung und auch sprachlicher Kunstfertigkeit. Wenn sich die richtigen treffen, ist das eine feine Sache und selbstverständlich auch hier gerne erwünscht. Nur wissen muss man es vorher.

Für LoE gilt aber nach wie vor:
Jeder ist hier frei, das zu tun, was ihm Spass macht, solange er nicht andere damit nervt. Es muss auch kein RP sein, man kann auch gerne nur allein oder in Gruppen etwas spielen.
Für das Rollenspiel gibt es keine Regeln und keine Aufnahmeprüfung. Auch Neueinsteiger sollten hier problemlos Anschluss finden und willkommen sein.

Einige Gründe, warum dieser Server auf die Einhaltung der Lore verzichtet:
- Ohne Lore gibt es kein Richtig oder Falsch. Somit auch keinen Streit mehr darüber. Es gibt nur noch Richtig.
- Neueinsteiger haben keine Chance 10 Jahre Blizz Lore nachzulesen. Das will auch keiner mehr. Es ist auch schlichtweg nicht mehr zeitgemäss.
- Ohne Lore hat man einfach höhere Chancen Mitspieler zu finden.
- Man kann seine eigene Kreativität einsetzen und neue Sachen ausdenken. Das muss übrigens nicht nur gespieltes Rollenspiel sein. Das können auch Geschichten sein, die nur im Forum leben (Foren-RP) oder eigentlich noch spannender ... umgesetzte Geschichten in Form von erstellten NPCs und Quests o.ä.

Das von Maganor angesprochene Umstellen oder Ändern von ein paar Kernfiguren (NPCs) der Blizz Geschichte hat sich als schwierig gezeigt. Grundsätzlich wollen wir ja nicht GEGEN die Blizz Lore spielen. Sondern eher parallel dazu mit eigenen Geschichten, die jeder frei erfinden kann. Aus technischen und inhaltlichen Gründen werde ich künftig wohl auf solche Abänderungen verzichten.

Die künftige Ausrichtung von LoE wird wohl eher sein, eigene Leistungen auf eigenen custom Maps und mit eigenen Geschichten auszuspielen. Technisch macht es keinen Sinn bestehende Blizz Maps aufwendig abzuändern, wenn man damit das Risiko eingeht, mit jeder Erweiterung seine ganze Arbeit zu verlieren. Inhaltlich ist es extrem heikel Blizz Geschichten abzuändern, weil viele Spieler einfach entweder nicht verstehen wie es gemeint sein soll oder es nicht akzeptieren.
 
Humor ist ein Zeichen, dass die lustige Seite des Lebens ernst genommen wird.
Beitrag #3560 erstellt am: / Zuletzt geändert am:

PM senden
nun gut das mit der freieren RP Spielweise ist mir leider entgangen, war von meinerseite aus auch nicht gedacht um Streit zu provozieren, ich wollte nur lediglich Leuten die es interessiert eine helfende Hand reichen.

Leider kann man beim geschriebenen Wort auch oft etwas falsch verstehen, weil die Gestik und Mimik wie bei einer echten Unterhaltung eben fehlt.
Beitrag #3561 erstellt am: / Zuletzt geändert am: