Fehlerkonsole:
Du musst angemeldet sein, um einem Beitrag schreiben zu können.

Gilde: Stadtwache von Sturmwind


Hallo meine Lieben,   
ich habe eine Stadtwache von Sturmwind für unser RP gegründet. Das genaue Konzept folgt noch :) 

Erste Eckpfeiler: 

- Die Mitglieder müssen menschlich sein. 
- Twinks sind in Ordnung, müssen aber regelmäßig gespielt werden. 
- Kein Powerplay! 
- Es gilt zunächst eine vierwöchige "Probezeit" (sowohl ic als auch ooc) als Rekrut zu bestehen.
- Bewerbung können entweder über diesen Thread (Kurzer IC-Brief ist gewünscht) oder direkt IC durchgeführt werden. 
______________________________________________________________________________________
- Die Stadtwachen patroullieren (auch ic) durch Sturmwind. Wenn ein Verbrechen von einem Charakter beobachtet wird, kann er  eine NPC-Wache verständigen, die dann Hilfe (also wenn online einen unserer Spieler) holt. Anzeigen können in der Wache (Altstadt, beim Kriegerlehrer) aufgegeben werden. 
- Die Stadtwachen sollten stets freundlich und höflich sein. Außerdem sind sie i.d.R. lichtgläubig und ehrbare, ja einige von ihnen sogar rechtschaffend-gute Menschen.
- Ist die Wache im Dienst hat sie die Rüstung von Sturmwind zu tragen,
- Rekruten tragen eine einfach Kettenrüstung (beim NPC-Händler erhältlich) und den Wappenrock der Stadtwache.
- Sobald die Gilde etwas gewachsen ist werden auch Plots geplant. Ggf. wird dieses noch sehr übersichtliche Rahmenkonzept ausgearbeitet und erweitert.
- Anregungen und Kritik sind natürlich immer herzlich Willkommen! 

LG 

Miene/Moja/Lilika






















 
Beitrag #795 erstellt am: / Zuletzt geändert am:

PM senden
Und ich bin die erste die unter dienen darf! HA!

First Sergant Cassi meldet sich zum dienst! *salutiert total falsch*

Yey! ^.^
Beitrag #796 erstellt am: / Zuletzt geändert am:

PM senden
Mti Einstiegsdienstgrad First Sergeant scheint das ja eine gut ausgebildete Truppe zu sein ;)
Solltet Ihr mal Arbeit brauchen kenne ich da einige Untote die Euch gern das Leben schwer machen^^
Being a rogue is like bringing a knife to a pillow fight
Beitrag #802 erstellt am: / Zuletzt geändert am:


Nunja, erstmal bräuchten wir überhaupt Mitspieler, bevor wir irgendwen jagen können :) 
Beitrag #827 erstellt am: / Zuletzt geändert am:

PM senden
Wir sind bisher auch nur zu zweit, und keiner von uns ist first sergeant :-) Aber innerhalb von Sturmwind gestaltet sich das für uns etwas schwierig, wir sind bei der bisherigen Stadtwache nicht sonderlich beliebt, die prügeln uns nieder sobald sie uns sehen. Auf Wegen nach Sturmwind oder außerhalb der Reichweite der NPC-Wachen würden wir Euch natürlich gerne beschäftigen.
Being a rogue is like bringing a knife to a pillow fight
Beitrag #828 erstellt am: / Zuletzt geändert am:

PM senden
Hallo

Gestern fand ein Überfall auf Rheas Laden statt (offenbar nicht zum ersten Mal).

Wo bleibt denn da die Stadtwache ?
Beitrag #865 erstellt am: / Zuletzt geändert am:


Hallo Hans,

ich habe z.Z. leider kein Internet und das Stadtwachenprojekt steckt noch in den Kinderschuhen - oder vielmehr noch in der Gebärmutter :D
Es hat also noch nicht so richtig angefangen :) Ich bin aber bald wieder da, dann gehts weiter.


LG

Miene
Beitrag #903 erstellt am: / Zuletzt geändert am:

PM senden
Macht nix, wir sind ja eh no net erfahren genug um uns in Sturmwind rumzutreiben.
Aber sobald wir das sind könnt Ihr Euch auf gellegentlichen Besuch einstellen. Die Bevölkerungsdichte ist uns da etwas zu hoch, haben uns vorgenommen die auszudünnen :-D
Natürlich würde es uns umso mehr Freude bereiten, wenn Ihr die armen Bürger von Sturmwind beschützt. Die Gefahr eines Scharmützels mit der Stadtwache macht es noch spannender für uns. Und da wir ohnehin Untote sind kann uns ja net viel passieren, unsere Wunden heilen recht schnell :-)
Being a rogue is like bringing a knife to a pillow fight
Beitrag #925 erstellt am: / Zuletzt geändert am:

[Game Master]
PM senden
Geb bitte Acht kein Power RP zu machen, nicht jeder will sterben etc ;-)
Der Klügere kippt nach - schoola olens
Beitrag #928 erstellt am: / Zuletzt geändert am:

PM senden
Wir machen kein Power RP, soviel steht fest.
Aber wie das im Leben so ist sucht man sich das Sterben nicht aus *grinst*
Allerdings werden wir selbstverständlich keine Spieler angreifen die im Level unter uns sind. Das wäre etwas niveaulos. Wenn einer sich das wünscht weil´s grad in sein RP passt machen wir´s natürlich, aber von us aus ist alles was nicht nser Level hat auf der sicheren Seite. Wenn da ein stattlicher Krieger mit Stufe 80 steht sieht´s anders aus-aber Krieger scheuen ja bekanntlich keinen Kampf und wissen sich auch gut zu wehren ;)
 
Being a rogue is like bringing a knife to a pillow fight
Beitrag #929 erstellt am: / Zuletzt geändert am:


Hallo Pistolverheld,

ich habe mir lange überlegt ob ich zu deinem post was schreiben soll.
Es ist vielleicht doch sinnig aus der Sicht eines Rpler zu schreiben.
Mir ist nämlich nicht ganz klar, wie das mit dem ausdünnen der Stadt, auch
wenn Personen sind, die in deinem Level sind, genau von statten gehen soll?

Ich wäre zum Beispiel mit meiner Priesterin Arimee, in die ich sehr viel Zeit
und schreibisches Können gesteckt habe, in Eurem Level.
Ich würde es nicht sonderlich begrüßen, wenn sie einen Spaziergang durch
Sturmwind mache und die Horde würde sie einfach meucheln? Auch wenn
sie PvP anhätte, was hier wohl immer so ist.

Ich kann man mir aber vorstellen, das du vorher fragst, oder?

Sasi

 
Beitrag #930 erstellt am: / Zuletzt geändert am:

PM senden
Hallo Sastasia,

das "Ausdünnen" war so gedacht, dass wir einigen Bewohnern (NPC + Spieler Lvl 80) einen Aufenthalt im Hospital ermöglichen (töten wäre ja rp-technisch etwas ungünstig, entspräche ja einer "Löschung" des Charakters wenn ich das mit meinem geringen RP-Wissen richtig interpretiere). Sowohl NPC als auch Spieler sterben natürlich laut HP-Leiste, wären aber dann eben nur schwer verletzt. War aber in dem Post vorher ungünstig formuliert, natürlich "stirbt" da niemand.
Ja, PvP ist immer an, da PvP-Server.
Das Fragen war um ehrlich zu sein nicht vorgesehen. Würde Sturmwind tatsächlich von marodierenden Schurken heimgesucht werden würden diese vermutlich nicht auf die Schulter klopfen und nachfragen, ob´s denn grade passt. (Den "tatsächlichen Tod" eines Charakters, also den quasi permanent auf den Friedhof zu bannen-was Du evtl. verstanden hast- würden wir selbstverständlich nicht ungefragt verursachen, im Gegenteil: das müsste sogar schriftlich beantragt werden, dann würden wir eventuell als "Auftragsmörder" fungieren und das gegen entsprechende Bezahlung erledigen).
Wenn wir natürlich auch bei nem Angriff, bei dem der betreffende Charakter nur ins Hospital muss vorher nachfragen müssen verliert das Ganze den Reiz. Ob ich mich auf den Weg nach Sturmwind mache nur um da in Verstohlenheit rum zu laufen muss ich mir nichtmal überlegen, das fällt für mich aus. Da sind ja sogar Quests im Brachland spannender....
Wie Smokytscho das sieht weiß ich natürlich nicht, ich nehme aber an, dass der genausowenig Lust verspürt in Stealth durch Sturmwind zu rennen um sich die Stadt anzusehen. Das mit dem "Sterben" bzw. Hospital sieht er aber sicherlich genauso wie ich.
 
Being a rogue is like bringing a knife to a pillow fight
Beitrag #931 erstellt am: / Zuletzt geändert am:


Hallo Pistolverheld,

vielen Dank, dass du es mir erklärt hast.
Ich hatte es vermutet, daß du es so meinst.

Ich kann nur von meiner Seite sprechen und mache normalerweise fast alles mit, aber das sind
mir zu grobe Einschnitte, in meiner gestalterische Freiheit, denn ob man rptechnisch verletzt wird,
sollte ooc gefragt werden.

Ich nehme mal an, du willst offenes PvP in Sturmwind oder anders wo?
Ein RP Kampf sieht aber völlig anders aus, als ein PvP Kampf?
In einem RP Kampf wird emotet und das könnte Stunden dauern?
Ich gebe auch zu bedenken, das nicht alle Rpler eine Gearrüstung haben, sondern eine Stylerüstung,
die weit unter ihrem tatsächlichen Level liegen können?

Vielleicht verstehe ich dein Vorhaben auch nicht richtig.

Sasi
Beitrag #933 erstellt am: / Zuletzt geändert am:

PM senden
Ja, ich dachte da schon an PvP Kämpfe-bin mir nicht mal sicher ob selbstgeschriebene Emotes von der anderen Fraktion gelesen werden können.
Die Ausrüstung der Charaktere ist für uns ja irrelevant. Tatsache ist aber, dass bei einem "reellen" Überfall wohl auch eher die schwachen reichen Mädhcne angegriffen werden als ein gerüsteter Soldat.
Wenn es natürlich zu sehr in der gestalterischen Freiheit einschränkt lassen wir es eben. So scharf bin ich da auch nicht drauf, dass ich das ewig vorher planen würde und dann auch noch vor jedem Kampf nachfrag ob es denn in Ordnung sei. Nen Sponsoringvertrag mit Tempo hab ich ja auch nicht, also ist es wohl die Mühe kaum Wert bis nach SW zu reiten nur um dort zu sein :-)
Being a rogue is like bringing a knife to a pillow fight
Beitrag #935 erstellt am: / Zuletzt geändert am:

[Admin]
PM senden
Du bist hier aber im RP Forum. Und da gehört eben PvP nicht dazu. Es sei denn, es ist ausdrücklich so gewünscht. Was aber wohl in den seltensten Fällen sein wird.


Ach ja und was hier immer als Power Play beschrieben wird: Das heisst doch eigentlich Power Emote oder ?

Und da Miene ja kein Power Emote wünschte, ist wohl PvP völlig ausgeschlossen, denk ich mal.
Humor ist ein Zeichen, dass die lustige Seite des Lebens ernst genommen wird.
Beitrag #945 erstellt am: / Zuletzt geändert am:

PM senden
ich schätze, solange sich die beiden fraktion untereinander nicht lesen können, ist rp, auch konflikt rp, so oder so sinnlos, weil schlicht die kommunikation fehlt. naja, fehlen tut sie nicht, aber man kann den anderen einfach nicht verstehen, daher ists sinnlos. und pisto...pvp hat mit rp recht wenig zu tun, zumindist bei wow. duellkämpfe mal ausgenommen, aber bei normalem pvp kann man dann nicht mal das zu boden gehen emoten, weil das system dir dann sagt, das du das im toten zustand nicht machen kannst
Beitrag #950 erstellt am: / Zuletzt geändert am:

[Game Master]
PM senden
Zitat von Wuschi:

ich schätze, solange sich die beiden fraktion untereinander nicht lesen können, ist rp, auch konflikt rp, so oder so sinnlos, weil schlicht die kommunikation fehlt. naja, fehlen tut sie nicht, aber man kann den anderen einfach nicht verstehen


Hey, man kann schon ohne Probleme über beide Fraktionen hinweg mit allen Kanälen schreiben, sofern man nicht zwischen den Sprachen wechselt. Porbiers ruhig mal aus ;-)


Edit: Ich finde wir sollten den Thread säubern, alles was nicht zu der Stadtwache gehört, darunter auch dieser Post, sollte gelöscht werden, bei Zeiten.
Der Klügere kippt nach - schoola olens
Beitrag #951 erstellt am: / Zuletzt geändert am:

PM senden
Dann habe ich da mit RP wohl was falsch verstanden passiert ^^
Dachte halt wenns schon ne Stadtwache gibt braucht die ja auch gelegentlich nen Auftrag. Als Sheriff durch ne Stadt patroulieren und zu wissen dass nichts passiert ist natürlich auch ne Möglichkeit, jedem das Seine.
Allerdings ist das mit der "gestalterischen Freiheit" so ne Sache. Der eine fühlt sich da eingeschränkt wenn er angegriffen wird, der andere vielleicht wenn er den Feind nicht angreifen darf obwohl technisch ichts dagegen spricht. :-)
Mir stellt dich da halt die Frage, warum RP-PVP und nicht RP-PVE wenn ja PvP ohnehin nicht gemacht werden soll (zumindest nicht ohne vorher explizit bei jedem einzelnen nachzufragen und das am besten noch im Forum anzukündigen, damit auch wirklich keiner in der Stadt steht die gerade angegriffen werden soll). Da das aufm Offi geht müsste es ja auch auf privaten Servern gehen oder?
Being a rogue is like bringing a knife to a pillow fight
Beitrag #953 erstellt am: / Zuletzt geändert am:

[Admin]
PM senden
Also da ich jede Woche auf das Stadtwachenprojekt angesprochen werde, möchte ich mal hier folgendes sagen:

Ich glaube nicht, dass die beiden Initiantinnen noch daran Interesse haben. Ich hab sie ja mehrfach darauf angeschrieben.

Und aufgrund all der Ereignisse der letzten Wochen und Monate ist eine aktive Stadtwache sicher zu begrüssen. Räuber, Überfälle, seltsame Gestalten, Ratten in den Tavernen, Untote, Trolle ..... alles mögliche treibt sich in Sturmwind herum ;-)

Fühlt Euch also frei, selber was neues zu organisieren. Und falls Miene doch noch mal Interesse hat, kann sie ja gerne einfach wieder dazu stossen. Aber auf sie zu warten, würde ich jetzt nicht mehr.

 
Humor ist ein Zeichen, dass die lustige Seite des Lebens ernst genommen wird.
Beitrag #1124 erstellt am: / Zuletzt geändert am: