Fehlerkonsole:
Du musst angemeldet sein, um einem Beitrag schreiben zu können.

Teleporter

[Admin]
PM senden
Zitat:
Zu dem Porten für Gold: Entweder ganz oder garnicht. Und ich würde, auch wenn es natürlich bequemlich ist einen porter zu haben, auf garnicht.

Was heisst denn das wieder auf Deutsch ?

Ich brauche keinen Porter, ich reise gerne. Ausserdem ist das Teleportieren Leuten wie Magiern vorbehalten.
Wenn aber einer Teleports anbietet, dann muss das was kosten. Ausserdem müssten die Zielorte fraktionsgetrennt sein. Solche Leute werden wahrscheinlich in Zukunft eher in Hauptstädten anzutreffen sein. Und möglicherweise werden auch nicht in jeder Hauptstadt die gleichen Zielorte angeboten.

Humor ist ein Zeichen, dass die lustige Seite des Lebens ernst genommen wird.
Beitrag #375 erstellt am: / Zuletzt geändert am:

PM senden
Das sollte heißen, dass ich - auch wenn sie manchmal der Gemütlichkeit halber ganz nützlich sind - gut auf Porter verzichten kann. Durch den Hafen in SW und bei der Horde durch die Zepelline im Allgemeinen kommt man eh schnell von A nach B. Die Regelung den Port nur für Gold erhältlich zu machen halte ich für blöd. Wenn auch die Niedrigstufigeren Charaktere den Port benutzen sollen können, interessiert die 80er das bisschen Gold eh nicht und für die ändert das eh nichts. Andersherum bleibt das Porten den 80ern vorbehalten, was ich ebenfalls nicht für richtig empfinde. Die Idee Ports aus bestimmten Städte an bestimmte Orte anzubieten, die dann aber auch RP-Technisch dazu passen sollten, halte ich aber für einen guten Kompromiss.
Beitrag #376 erstellt am: / Zuletzt geändert am:

[Admin]
PM senden
Viele Spieler mögen halt Teleport. Ich kannte solche die bettelten in Sturmwind andere Helden um Gold an nur um zu portieren. Dabei hätten sie umsonst Schiff fahren können. (Sollte man eigentlich auch ändern)

Dass niedrigstufige Charaktere nicht überall hin können und Reisen Geld kostet und dies von der Stufe abhängig ist, ist doch ein Grundprinzip des Spiels. Grad deswegen ist es blöd, solche Dienstleistung kostenlos anzubieten. Ein schnelles Pferd kostet auch mehr als ein langsames. Und Porten muss ja nicht sein, wenn man alternativ auch kostenlos reisen kann.

Ich denke 1-10 Gold sind je nach Destination sicher angemessen.

Dann macht mal doch mal bitte Vorschläge wer, wo wohin Teleports anbieten soll.

Sucht passende NPCs (ID mit .info abrufen) und Orte wo sie Ihre Dienste anbieten und wohin sie Reisen anbieten sollen.
Humor ist ein Zeichen, dass die lustige Seite des Lebens ernst genommen wird.
Beitrag #377 erstellt am: / Zuletzt geändert am:


Hallo ihr =)

aufgrund dieser diskussion möchte ich den ein oder anderen vorschlag -
nach meiner doch fast einmonatigen wow-abstinenz wegen der uni
 -beisteuern^^

also, hier meine einstellung zum
thema porten:

Pro: 
-bei geforderter Hilfe von anderen schnellstmöglich dort zu erscheinen.
-schnelles reisen ermöglicht weniger zeitaufwand für spieler, die nicht soviel zeit haben und dennoch halbwegs vorrankommen wollen.

Contra:
-man vergisst die alten Reisewege
-die Welt wird dadurch ein wenig in Mitleidenschaft gezogen, da man viele schöne Orte nicht mehr aufsucht, weil sie mehr oder weniger komplett unnötig werden.

Das wären meine Hauptpunkte, auf die ich wie folgt eingehen würde:
1. vllt könnte man teleportrollen (o.äh.)einführen, die einen direkt zu einem mitspieler porten lassen, vom hexenmeister zb die fähigkeit des teleports in veränderter art, dass man auch alleine ein person porten kann. und statt materialien dafür nur gold braucht.

2. Gildenport -direkter Port zu Mitgliedern der eigenen Gilde

3.Bezahlbarer Instanz Port, dass es in jeder Hauptsadt einen Teleportmeister gibt, der die Benutzer an die diversen Eingänge der jeweiligen Instanzen hin portet. (damit könnte man zb schneller "einsatzbereit" sein), wenn der port um die 1Gold kostet, denke ich ist das für die meisten Spieler machbar.

4. Port zu RP-Gegenden, (u.a Tenrims Taverne etc.)

Vllt ist da ja der ein oder andere Denkanstoß bei, den man sogar realisieren kann^^

Einen schönen Dienstag Nachmittag wünsche ich

Sanatore


Beitrag #381 erstellt am: / Zuletzt geändert am:

[Admin]
PM senden
Die Pros sind klar: Teleports sind bequem.

Und ergeben genau die von dir beschrieben Contras: Man vergisst die Welt und beschleunigt das Spiel unnötig. Eine gewisse Gemütlichkeit hat noch nie geschadet

Trotzdem machen ein paar zusätzliche Reisewege und Möglichkeiten sicher Sinn.

1. Teleportrollen hatte ich auch schon lange in Sinn. Jetzt müsste ich die halt nur noch erstellen. Erhältlich wären sie aber nur für Leute, die sich mit sowas auch auskennen: Magier und Hexenmeister. Dafür für jeden nutzbar und handelbar. Das Ziel werden aber nur feste vorbestimmte Orte sein.

2. Gildenport, glaube ich, wird es eher nicht geben. Auch Spieler, die nicht in einer Gilde sind, sollten da keine Nachteile haben. Und inwiefern es das Spiel beeinflusst, wenn da jeder hin und her springen kann, hab ich mir auch noch nicht überlegt.

3. Das war ja mein Vorschlag. Portmeister, die aber für alle verfügbar sind, nicht nur für Gildenmitglieder in Gildenstädten. Allerdings sollten die Ziele etwas überdacht sein und nicht einfach überall hin. Und kostenlos schon gar nicht.

4. Wenn die Taverne noch in Betrieb wäre, hätte ich da einen Flugpunkt hingesetzt, z.B. von Auberdine aus. Es gibt ja nicht nur portieren, auch fliegen ist ganz schön ^^ Aber die Taverne ist ja nicht daran gescheitert, weil man sie nicht gefunden hätte, sondern, weil die Leute das Konzept des Wirtes nicht verstanden oder akzeptiert hatten. Nur so am Rande: Die nächste Kneipe würde ich nicht in einer neutraler Zone für beide Fraktionen eröffnen und hoffen, dass es dann noch friedlich bleibt. Wirtshäuser gibt es ja nun wirklich genug bestehende. Man müsste also nicht mal eine neu erstellen.

Und ich dachte, heute sei schon Mittwoch :-)
Humor ist ein Zeichen, dass die lustige Seite des Lebens ernst genommen wird.
Beitrag #384 erstellt am: / Zuletzt geändert am: